Gegnerliste

Durch diese Liste mit namentlich genannten Gegnern soll es Geschädigten erleichtert werden, einen Rechtsanwalt zu finden, der sich schon mit den bei diesen sich stellenden Rechtsfragen befasst hat.
Hier finden sie eine Auswahl von Anbietern und Produkten zu denen bereits Beratungen oder gerichtliche Vertretungen erfolgt sind. Mit der Angabe ist keine generelle Negativbeurteilung der Qualität der Anbieter und von deren Produkten verbunden.

Diesbezügliche Mandate werden bundesweit betreut.

  • Academy Fonds
  • Albis Finance AG
  • Alcas Private Equity Fonds
  • Allianz Lebensversicherung AG
  • AtlanticLux Lebensversicherung S.A.
  • Audi Abgasskandal
  • Badenia Bausparkasse
  • BBBank
  • BBV Leasing-Fonds GmbH & Co. Helena KG
  • Berlin Hannoversche Hypothekenbank
  • BHW
  • BW-Bank
  • Canada Life Assurance Europe Limited
  • Capital Sachwert Alliance
  • CIS Deutschland AG, Carpe Diem
  • Cinerenta Fonds I
  • Clerical Medical Investment Group Ltd.
  • Commerzbank AG
  • DBVI – Fonds
  • DCM - Fonds, diverse
  • De Beira Goldfields
  • debeka Bausparkasse
  • Deltoton
  • Deutsche Bank AG
  • db Kompass Life 3
  • Deutsche Vermögensberatung
  • DKB
  • Dominion Fund PX-2
  • DSL Bank
  • DSS Premium Select 3 Fonds
  • DSS Vermögensverwaltung AG & Co. 1. KG
  • Düsseldorfer Hypothekenbank
  • DZ-Bank, z.B. wegen DG-Fonds, Tier-1-Anlage, COBOLD-Anleihen
  • Skoda-Bank
  • EuroHypo AG / Hypothekenbank Frankfurt AG
  • Fairvesta-Fonds
  • Flugzeug Fonds
  • Future Business
  • Gallinat Bank AG
  • Garantiehebelplan 8, 9, 10
  • Garbe Logimac AG/Fonds
  • Genussscheine, Commerzbank, Eurohypo
  • Genotec Wohnbaugenossenschaft eG
  • Hannover Leasing Medienfonds
  • Hansa-Bavaria Wohnungsbaugenossenschaft eG
  • König & Cie. US Real Estate Opportunity
  • Hypovereinsbank AG/Unicredit
  • Infinus
  • ING - DiBa
  • Inncona (Luxemburg)
  • In-Genium Venture Capital Fonds
  • Investmentfonds, risikoreiche
  • IVG Euroselect 16 Luxemburg
  • KGAL-Fonds, diverse
  • Landesbank Baden Württemberg
  • Lease Trend AG
  • Lehman Brothers Zertifikate
  • Macquarie Infrastrukturfonds Nr. 3
  • Mercedes Bank
  • Medico Fonds
  • Medien-Fonds, diverse
  • MIG Fonds, diverse
  • Münchner Hypothekenbank eG
  • Montranus-Fonds
  • MPC Britische Leben
  • Multi Advisor Fonds
  • Offene Immobilienfonds, diverse, z.B.:
  • Allianz Flexi Immo
  • Axa Immoselect
  • Allianz Premium Management Immobilien
  • SEB Immoinvest
  • DEGI International
  • KanAm Grundinvest
  • CS Euroreal
  • Opalenburg Vermögensverwaltung AG & Co. Safeinvest KG
  • Ost-West-Leasing AG, Otto-International-Leasing, Four Gates
  • Deutsche Postbank AG / Postbank Vermögensberatung / Postbank Finanzberatung AG
  • Prisma Life AG
  • P&R Container
  • PSD Bank
  • Raiffeisenbanken, diverse
  • Santander Consumer Bank AG, z.B. wg. Restschuldversicherungen
    • Schiffs-/Containerfonds, diverse, z.B.:
    • ConRendit-Fonds 6 und 8
    • Dr. Peters Fonds
    • Hansa Fonds
    • HCI 1100 TEU Schiffsfonds I GmbH & Co. KG
    • König & Cie Fonds
    • Lloyd Fonds Schiffsportfolio I, II
    • Maritim Invest XIV-Fonds
    • MPC Fonds
    • MS Vilano
    • NordCapital Bulkerflotte
    • Schroeder Logistik Investment Fonds 1 und 2
  • S&K-Fonds
  • SHB - Fonds, z.B. Innovative Fondskonzepte GmbH & Co. Altersvorsorgefonds
  • Skoda-Bank
  • Sparda - Bank
  • Sparkassen, diverse
  • Stille Beteiligungen, diverse
  • Südwest Finanz Vermittlung AG
  • Targo Bank AG
  • Thomas Lloyd Fonds
  • UniCredit AG
  • United Investors dtp Game Portfolio 2007
  • VIP-Fonds
  • Volksbanken, diverse
  • Von Essen Bank
  • Vplus Fonds
  • VW - Abgasskandal
  • Windkraftfonds, diverse
  • Württembergische Lebensversicherung
  • Wüstenrot Bausparkasse
  • Zertifikate (Inhaberschuldverschreibungen) nahezu aller Art und Anbieter
  • Zins- und Kontoneuberechnungen v.a. bei variablen Darlehen wg. unberechtigt belasteten Bearbeitungsgebühren und Zinsen und weiteren Positionen (z.B. zu hohen Vorfälligkeitsentschädigungen) durch die verschiedensten Banken
    • Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 12.12.2007, AZ 1 BvR 1625/06, ist die Veröffentlichung von Gegnerlisten im Internet zulässig.